Universal-Lohnkonverter

Wozu eine bereits erfasste Lohntabelle erneut manuell erfassen?

dekodi bietet mit dem Universal-Lohnkonverter eine eigenentwickelte Software zur ökonomischen Automatisierung der Lohnbuchhaltung für Unternehmer und Steuerkanzleien. Lohnbewegungsdaten in Form von Excel-Tabellen - gerne auch inhaltlich umfangreich - werden von der Software sicher in die entsprechende Übergabedatei des jeweiligen Lohnsystems konvertiert.

Anstatt doppelter Erfassung von Excel-Tabellen: Eine universelle Konverter-Lösung für Ihre Lohnbewegungsdaten, die zeit- und kosteneffizient für Sie arbeitet. Der Mandant erfasst Arbeitszeiten seiner Mitarbeiter wie gewohnt in einer Excel-Tabelle und gibt diese an seine Steuerkanzlei weiter.

Vorteil Mandant: Er muss sich in der Regel nicht umstellen und kann seine Zeiten nach wie vor in Excel-Tabellen erfassen.

Vorteil Steuerkanzlei: Statt wie bisher üblich muss für Lohnvorerfassungen bei Mandanten beziehungsweise Unternehmen keine zusätzliche Software installiert und der Kunde nicht in eine weitere Software eingeführt werden. Der Universal-Lohnkonverter unterstützt den Import von verschiedensten MS-Excel-Tabellen und den Export (wie z.B. DATEV Lodas, Addison Top Lohn, Schleupen Lohn).

Unternehmen bzw. Mandant erlaubt der Universal-Lohnkonverter Lohnbewegungsdaten im Zielformat der Steuerkanzlei oder Lohndienstleisters bereits vorab bereitzustellen: Die Dateien sind anschließend nur noch zu importieren. Nutzen auch Sie ein Softwareinstrument, das in der Lohnbuchhaltung Zeit und Ressourcen frei macht: keine kostenintensive manuelle Doppelarbeit – Erfassungszeit um bis zu 95% reduziert.

Funktionsumfang und Leistungspotential im Überblick:
  • Ein Konverter für alle Mandanten (standortbasierte Lizenz)
  • Einarbeitungsaufwand nur ca. 60 Minuten
  • Zeitersparnis gegenüber manueller Eingabe bis zu 95 %
  • Vermeidung kostenintensiver Doppelerfassung
  • Mandanten müssen sich praktisch nicht umstellen bzw. neu lernen
  • Vollumfänglich kalendariumsfähig
  • Kostenstellen- und Kostenträgerunterstützung
  • Verarbeitung von Zeitwerten (automatische Umrechnung in Industriestunden)
  • Zusätzliche statistische Lohndaten (wie genommener Urlaub, Resturlaub etc.) können praktisch ohne Mehraufwand erzeugt werden: Dadurch kann sich eine Steuerkanzlei noch überzeugender als professioneller Lohndienstleister positionieren
  • Konkreter Kanzleivorteil: Konvertierungshoheit verbleibt in der Kanzlei
  • Konkreter Kundenvorteil:Herstellerspezifische Lohnvorerfassungssysteme werden meist nicht mehr benötigt. Dadurch ist eine Installation von Software beim Mandanten nicht mehr erforderlich
Sie möchten mehr wissen? Ausführlichste Informationen zu Funktionsumfang, Leistungen etc. finden Sie im Leistungsbuch.
Sie möchten mehr wissen? Ausführlichste Informationen zu Funktionsumfang, Leistungen etc. finden Sie im Leistungsbuch.