>> Der erste Lehrgang in Deutschland, der anwendungsorientiert und praxisbezogen auf die Anforderungen der Digitalisierung 4.0 im Umfeld der Steuerberatung vorbereitet <<


Die Spezialisierung von Steuerkanzleien gewinnt im Rahmen der Digitalisierung 4.0 zunehmend an Bedeutung. Wer morgen vorne mitspielen will, der muss heute schon alle Register ziehen. Steuerfachkräfte, die das Potenzial des digitalen Wandels frühzeitig erkennen und positiv aufnehmen, bieten effiziente Leistungen und binden Mandanten langfristig. Es gilt, ihnen die Angst vor der Digitalisierung zu nehmen und Kompetenzen auszubauen. Wir bieten in Deutschland den Lehrgang, der anwendungsorientiert und praxisbezogen auf die Herausforderungen in Sachen digitaler Steuerberatung und Buchhaltung eingeht.

Von der Digitalisierung müssen alle Unternehmensbereiche profitieren, daher bezieht der Buchhaltroniker® Lehrgang nicht nur technische Lösungen ein. Das Seminar verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Neben den Modulen Technik, Organisation und Recht behandelt es auch Strategien zum Thema Changemanagement. Dozenten zeigen vielschichtige Möglichkeiten auf, um mit Mandanten digital in die gleiche Richtung zu arbeiten. Diese sind nicht nur Teil der Steuerberatung, sie interagieren mit der Kanzlei.

Ob Steuerberater, Steuerfachangestellte, Bilanzbuchhalter oder Betriebswirte: Die Buchhaltroniker® Weiterbildung unterstützt Sie dabei, sich auf die hohen Anforderungen der Digitalisierung vorzubereiten. Zu den Fortbildungsinhalten gehören Instrumente, Strategien und Vorgehensweisen, die einen wichtigen Baustein bei der Digitalisierung darstellen. Sämtliche Themen wurden in Zusammenarbeit mit renommierten Steuerexperten entwickelt. Umfangreiche Fallbeispiele mit hohem Praxisbezug runden das Seminar gelungen ab.

Zum Lerninhalt gehört unter anderem:
  • Effiziente Schnittstellenstrategien entwickeln.
  • Systeme effektiv miteinander vernetzen.
  • Datenerfassung automatisieren.
  • Know-how koordinieren und für alle Unternehmensbereiche verfügbar machen.
  • Einsatz moderner Informationstechnik für eine optimierte Kanzlei- und Mandantenkommunikation.
  • Umsatzsteuerliche Fallanalysen.
  • Umsatzsteuer und die damit verbundenen Eigenheiten in der Cloud.
  • Cloud-Speicher: Technologien und künstliche Intelligenz.
  • Konzeption von elektronischen Handbüchern und Wikis.

Hier finden Sie das Anmeldeformular zum Buchhaltroniker® Seminar


Seminaraufteilung:

Das Buchhaltroniker® Seminar setzt sich aus einzelnen Modulen zusammen. Die Module bauen aufeinander auf. Das Basisseminar zum Buchhaltroniker® besteht aus drei Pflichtmodulen: Technik, Organisation und Recht I. Um den Titel Buchhaltroniker® zu erhalten, muss an allen drei Basismodulen teilgenommen werden. Das Erweiterungsseminar dient zur Vertiefung des Rechtsteiles und zeigt Ihnen die Chancen des Onlinehandels für Ihre Kanzlei auf.



Basisseminar
Erweiterungsseminar

Inhalt

Technik - Organisation - Recht I

Recht II - Onlinehandel

Dauer

4 Tage 2 Tage
Modulart Pflichtmodul Wahlmodul


Terminübersicht:



Basisseminar
(4Tage)

Erweiterungsseminar
(2Tage)

Dresden
StbV Sachsen*

23.03.-26.03.20

21./22.04.20

Bielefeld 27.04.-30.04.20 19./20.05.20
Neu-Ulm 22.06.-25.06.20 14./15.07.20
Leipzig
StbV Sachsen*
18.08.-21.08.20 16./17.09.20
Köln 26.10.-29.10.20 12./13.11.20
Frankfurt a.M.
Steuerakademie Hessen
16.11.-19.11.20 15./16.12.20


Hier finden Sie das Anmeldeformular zum Buchhaltroniker® Seminar


Digitalisierung bedeutet weit mehr als die Investition in Hard- und Software

Märkte, Branchen, die damit verbundene Buchhaltung und Steuerregelungen sind mehr denn je digitalen Wandlungsprozessen unterlegen. Das wirkt sich auf alle Bereiche der Unternehmensstruktur aus. Durch die wachsenden Anforderungen ist weitreichendes IT-Wissen nicht nur für Wirtschaftsinformatiker, sondern auch für Steuerfachangestellte und Steuerberater ein unentbehrliches Must-have. Daher konzipierte dekodi die Weiterbildung zum Buchhaltroniker®, um Wissenslücken gekonnt abzudecken. Ziel der Fortbildung ist es, Teilnehmern auf dem Gebiet der Digitalisierung den Weg zu ebnen.

Durch die stetig voranschreitenden Digitalisierung ist es für Kanzleien erforderlich, auch steuerliche Prozesse und Systeme an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Abteilungen sind angehalten, Arbeitsabläufe zu optimieren und gleichzeitig eine hohe Qualität bei der Bewältigung steuerlicher Pflichten zu erzielen. Abgesehen vom E-Mail-Verkehr beraten Steuerdienstleister Mandanten häufig noch konventionell – doch die Digitalisierung 4.0 kann weit mehr. Die Vernetzung beginnt innerhalb von Kanzleien, sie schließt jedoch auch Finanzverwaltungen ein. Die signifikanteste Veränderung besteht in der Abschaffung von Aktenordnern zur Bereitstellung von Unterlagen und Belegen für die Buchhaltung. Das bedeutet in der Praxis, dass sich Dokumente oft schon beim Mandanten scannen und über Cloudanwendungen für die elektronische Datenverarbeitung zur Verfügung stellen lassen. Für Kanzleien gewinnt das zentrale Dokumentenmanagementsystem immer mehr an Relevanz, da alle befugten Mitarbeiter kontinuierlichen Zugriff auf Unterlagen haben. Das schnelle Auffinden von Schriftstücken und viel kürzere Informationswege tragen zu effizienten Prozessabläufen bei.

Wir treiben die Weiterbildung der Zukunft voran

Wir sehen die digitale Revolution als Chance, das volle Potenzial der Weiterbildung der Zukunft auszuschöpfen. Dazu entwickelten wir das Bildungskonzept Buchhaltroniker® innovativ weiter. Als solide Grundlage dienten uns technologisches und organisatorisches Know-how wie auch unsere langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der elektronischen Steuerverarbeitung. Entstanden ist die Methodik aus der täglichen Arbeit mit kaufmännischen Prozessen und Steuerberatungskanzleien. Wir unterstützen Sie beim Gestalten der Digitalisierung 4.0 – kompetent, innovativ und effizient. Unser Seminar begleitet Sie mit Grundlagen, bewährten Strategien und zielgerichteten Praxisbeispielen. Melden Sie sich und Ihre Mitarbeiter noch heute auf dieser Webseite an.


Dauer & Ort:
Ein Seminartag dauert jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr, den Veranstaltungsort finden Sie im Leistungsbuch.

Abschluss:
Nach Abschluss des jeweiligen Seminars mit allen Pflichtveranstaltungen erhalten Sie ein Teilnehmerzertifikat und einen Buchhaltroniker® Aufnäher.

Seminargebühren:
Die Lehrgangsgebühren pro Teilnehmer (inkl. Arbeitsunterlage, Konferenzgetränke, Kaffeepause und Mittagsimbiss) finden Sie im Leistungsbuch.
Die derzeit gültigen AGB's finden Sie hier.

*Fördermöglichkeiten für Sachsen
Für den Vorbereitungslehrgang besteht die Möglichkeit der Beantragung einer bis zu 70%igen Förderung der Kosten über die Sächsische AufbauBank (SAB).
Für Einzelheiten verweisen wir auf die Website der SAB. Stellen Sie ggf. rechtzeitig einen Antrag.

Zur Klarstellung:
Buchhaltroniker® ist eine eingetragene Marke der Firma dekodi. Die gleichnamigen Seminare dienen der Weiterbildung von Mitarbeitern im kaufmännischen Bereich. Der „Buchhaltroniker“ ist ein von der Firma dekodi – Deutscher Konverterdienst entwickeltes Seminar, das sich an Beschäftigte in Steuerberatungskanzleien richtet. Hierzu gehören z.B. Steuerberater, Steuerfachangestellte, Bilanzbuchhalter, Betriebswirte, Kanzleiorganisationsbeauftragte und ähnliche Ausbildungen.

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Leistungsbuch.
Sie möchten mehr wissen? Ausführlichste Informationen zu den Seminarinhalten, Terminen etc. finden Sie im Leistungsbuch.
  • Praxisbezogen
  • Herstellerunabhängig
  • Cloud - aber richtig !