Wer unsere Buchhaltroniker-Seminare besucht, weiß: "Scannen und OCR-Erkennung" sind unserer Meinung nach keine echte Digitalisierung, sondern allenfalls eine Arbeitshilfe. Echte Digitalisierung bedeutet für uns medienbruchfreie, nach Möglichkeit vollautomatische Verarbeitung von Daten.

Diesem Grundsatz folgend, haben wir für Intersport Fachgeschäfte eine Branchenlösung entwickelt, die unseren hohen Ansprüchen genügt:


Verbuchung von Intersport Eingangsrechnungen

Mittels unserer Software EM3 werden die Eingangsrechnungen aus dem Intersport Rechenzentrum abgerufen und anhand (vom Buchhalter) vorgegebener Regeln vollautomatisch verbucht. Unterschiedliche Umsatzsteuersätze, Nebenleistungen und ähnliche Herausforderungen erkennt und verbucht die EM3 ebenfalls vollautomatisch. Die Rechnungen werden formal geprüft und soweit möglich auch auf die Pflichtangaben einer Rechnung nach §14 (4) UStG kontrolliert. Sollte unsere EM3 keinen Fehler feststellen, müssen Sie für die Verbuchung der Rechnungen also NICHTS mehr tun -  nicht einmal einen Buchungsvorschlag freigeben.
Die erzeugten Buchungssätze können anschließend nach Datev Rewe oder Datev Unternehmen online übernommen werden.

Was die EM3 sonst noch so kann, erfahren Sie in unserem Erklärvideo und auf unserer Webseite.


Verbuchung der Intersport Zahlungsavise

Die Verarbeitung der Intersport Eingangsrechnungen ist aber erst die halbe Miete. Zur Verbuchung der Intersport Zahlungsavise (sog. "Dekaden") haben wir die Applikation ISAvis entwickelt.
ISAvis ruft die zu verbuchenden Zahlungsavisen aus dem Intersport Rechenzentrum ab. Anschließend werden die offenen Posten aus Datev Rewe abgerufen und gegen das Avis abgeglichen. Die fertigen Buchungssätze werden vollautomatisch an Datev Rewe übergeben und fertig ist die Buchhaltung (zumindest, was die Intersport-Belege angeht). Skonti und Boni werden ebenfalls verbucht - selbstverständlich mit der richtigen Umsatzsteuerbasis.

Weitere Vorteile des ISAvis, können Sie hier nachlesen.


Durch unsere Intersport Branchenlösung lässt sich der Aufwand für die Verbuchung von Intersport Eingangsrechnungen und Zahlungsavisen um mehr als 98% senken. Die nicht (GoBD-konforme) Verbuchung als Sammelzahlung gehört damit der Vergangenheit an.


Verbuchung der Intersport Kassendaten

Der letzte verbleibende Datenstrom (das ist Buchhaltroniker-Sprache) sind die Kassendaten aus dem Intersport Ladengeschäft. Auch hierfür haben wir eine Lösung geschaffen: ISKasse.
Die Kassendaten werden von ISKasse automatisch abgerufen. Die übermittelten Z-Bons werden anhand einstellbarer Buchungsregeln verbucht. Die Software ist multikassenfähig und prüft automatisch, ob Z-Bons fehlen. Die erzeugten Buchungssätze werden wie gehabt an Datev Rewe übermittelt.

Details zu unserem ISKasse Konverter erfahren Sie hier.


Wo die Digitalisierung eigentlich hingeht - die strategische Ausrichtung von Software

Mit unseren Applikationen haben wir ein wenig technologisches Neuland betreten. Sowohl EM3 als auch ISAvis sind ablauforganisatorisch voll auf Zukunft eingestellt:

Mit der ZUSA verfügen beide Applikationen über ein Anzeigeinstrument, mit dem die/der Buchhalter/-in oder die/der Steuerfachangestellte jederzeit weiß, wo sich ein Beleg befindet und welchen Verarbeitungungsstatus dieser hat.

ISAvis ist nicht nur in der Lage, die Intersport-Zahlungsavise zu verbuchen. Die Software kann die erzeugten Buchungssätze an Datev übergeben und anschließend verproben. Sobald die ZUSA Status "grün" anzeigt, ist das entsprechende Zahlungsavis vollständig verbucht und das Verrechnungskonto in Datev ist ausgeglichen.

Die EM3 wiederum hat nicht nur eine ZUSA, sondern bietet die Möglichkeit, mandantenübergreifende Kontierregeln einzurichten. Damit ist es möglich, eine zielgruppenspezifische Buchhaltungsorganisation bereits in der Software anzulegen. Der aufmerksame Leser erahnt, wo die Reise hingeht:
Die Dienstleistung "Intersport-Buchhaltung" kann problemlos skaliert werden. Ab dem zweiten Intersport Mandanten ist die Einrichtung des Mandanten eine Angelegenheit von wenigen Minuten.

Nachdem unser - von uns hoch geschätzter - Wettbewerb unsere Newsletter mindestens so aufmerksam liest, wie Sie, wollen wir es an dieser Stelle (zumindest für heute) mit dem Ausblick in die Zukunft bewenden lassen.


Stefan Kaumeier
dekodi - Deutscher Konverterdienst GmbH
Geschäftsführung

Weiterempfehlen

Newsletter Anmeldung

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden